Hosenbeine Aneinandernähen


Am Anfang bin ich dabei immer verzweifelt, aber mittlerweile ist es ganz einfach. Ich hoffe, dass ich euch mit dieser Anleitung helfen kann. Das würde mich freuen. Viel Spaß!



Schneidet euch eure Hosenteile zu. Bei meiner Leggins ist es ein Stück pro Hosenbein


Jetzt näht ihr das erste Hosenbein zusammen. Und zwar rechts auf rechts von den oberen Spitzen (der Schritt) bis zum Fuß unten.


Näht nun auch das zweite Bein zusammen und legt die beiden Stücke nebeneinander.




Dann dreht ihr eines der beiden Beine wieder auf rechts.


Nun steckt ihr auf rechts gedrehte Bein (bei dem ihr den schönen Stoff seht) in das Bein, das noch auf links gedreht ist (die schöne Seite also innen ist).



Legt die beiden Teile genau aufeinander. Und steckt die die Mitte (Schritt) und die beiden Ecken (Bauch und Po) genau aufeinander.


Jetzt näht ihr diese Strecke zusammen. (Von Spitze, über Mitte zur anderen Spitze).



So, nun sind die Beine zusammengenäht. Mit ein bisschen Übung wird das ganz einfach. Wirklich...

Jetzt könnt ihr den Rest eurer Hose zusammen nähen. Viel Erfolg!


Falls euch die Anleitung geholfen hat, oder aber ihr trotzdem etwas nicht versteht, schreibt mir gerne.


Kommentare: 0