Sternen-Leggins

Eigentlich wollte ich mir für die restlichen Sommertage noch mal ein schönes Outfit nähen. Eine 3/4 Leggins (sollte ich ja hinbekommen, lange Leggins hatte ich ja schließlich schon einige genäht) und dazu ein luftiges weißes Top. Aber irgendwie bin ich immer nicht in der Lage mir Klamotten für die aktuellen Temperaturen zu nähen. Nach einem kalten Fotoshooting habe ich dann beschlossen es für dieses Jahr bei der Leggins zu belassen und das Top nächstes Jahr zu nähen. Die Hose werde ich dieses Jahr wahrscheinlich auch nicht tragen.... Ärgerlich....

 

Genäht habe ich die Leggins nach meinem bewährten Schnittmuster von "Cut", Beine verkürzt und oben auch kürzer geschnitten. Dann habe ich einen Bund angenäht. Das sieht besser aus, finde ich und ist auch bequemer, als mit dem Gummiband. Den Beinabschluss habe ich mit einem Geradstich mit der Zwillingsnadel genäht.

Leider, oder mittlerweile zum Glück ;-), hatte ich nicht mehr genug von dem Sternenstoff, so dass ich die Innenseite des Bundes in hellgrün genäht habe. Hat was....

 

Falls ihr auch immer beim Beine zusammennähen verzweifelt, wie ich am Anfang ;-) , guckt doch mal in meiner Anleitung.

 

Mal gucken, was die anderen heute so bei Sternenliebe und Creadienstag gepostet haben....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ellen Lippke (Dienstag, 09 September 2014 07:42)

    Sehr schön ! Sterne liebe ich auch !
    LG Ellen